Mittwoch, 30. April 2014

Gurtverhübscherung

Ich bewundere immer wieder die tollen selbst gemachten, bunten Kamera-Gurtbänder. So eines möchte ich mir auch unbedingt machen. Aber bis jetzt konnte ich mich nicht so richtig für einen Stoff entscheiden und dann muss ich noch die ganzen Gurte und so dazu kaufen, irgendwie stehen da immer andere Dinge an erster Stelle.
Trotzdem musste es jetzt endlich mal wieder etwas für mich sein und da habe ich jetzt einfach so einen Gurt-Überzieher gemacht. Die Idee habe ich heute zum ersten mal in den weiten des Netzes gefunden und fand die so genial. Da fällt auch die Stoffauswahl nicht so schwer, denn in ein paar Minuten ist eine neue gemacht, wenn mir die alte nicht mehr gefällt oder ich etwas Abwechslung brauche.

Allerdings streiche ich den Kamera-Gurt mal nicht von der To-Do-Liste, das soll jetzt erst mal als Übergang sein, allerdings sind solche Übergänge ja oft doch länger als man am Anfang plant.




Der Gurt wandert nun zu RUMS, endlich bin ich auch mal wieder dran.

Liebe Grüße

Phibie

Montag, 28. April 2014

Die Ferien....

..... sind nun vorbei. Ich dachte, ich schaffe es mich mal zu melden, aber wir haben die Ferien viel zu sehr genossen, da habe ich mich nur höchst selten mal schnell an das I-Pad gesetzt um bei anderen zu spicken. Ostern ist schon wieder so lange her, trotzdem zeige ich Euch noch schnell die Ostergeschenke für mein Tochterkind und den kleinen Möppi.



Die Große hat zwei Lernspiele bekommen, für die ich am Abend vor Ostern doch noch schnell eine Tasche genäht habe, dann ist  wenigstens alles aufgeräumt und beisammen und man muss die kleinen Rahmen nicht suchen (in der Theorie wenigstens).

Für den Kleinen gab es Seifenblasen und Kreide. Als Körbchen habe ich ihm eine Lenkertasche genäht, die er nun für sein Laufrad nutzen kann.


Außen Wachstuch und gefüttert für mehr Stabilität.

Ich habe ja schon mal eine für ihn genäht, allerdings wird diese immer noch am Bett genutzt und kann somit noch nicht nach draußen.  Für das Gitterbett echt eine gute Sache, ich weiß gar nicht wie ich das bei den anderen zwei ohne gemacht habe.

Mein Großer hat nichts genähtes bekommen, allerdings hatten wir in den Ferien Zeit und haben zusammen genäht. Leider schon verschenkt ohne zu fotografieren, sogar dazu war ich zu faul.

Ich hoffe ihr konntet die Osterzeit auch schön nutzen.

Liebe Grüße

Phibie


Sonntag, 13. April 2014

Meine Freundin....

.... hatte gestern Geburtstag. Und da ich doch so gerne etwas Selbstgemachtes verschenke, habe ich für sie Cup-Carpets gemacht von Marion. Ich mag ja die Blumenmeer-Stickdatei so sehr.






Liebe Grüße

Phibie

Donnerstag, 10. April 2014

Topflappen

Ich habe endlich neue Topflappen genäht. Meine alten sind doch schon sehr unansehnlich geworden und haben Löcher gehabt.


Und da diese für mich sind,  mache ich endlich mal wieder beim RUMS leider nur mit einer Kleinigkeit, aber immerhin bin ich mal wieder dran.

Liebe Grüße

Phibie

Dienstag, 8. April 2014

Arzttasche

Mein Ältester hat vor einigen Jahren einen (hässlichen) Arztkoffer geschenkt bekommen. Die Koffer ist irgendwann kaputt gegangen, aber die Utensilien sind weitestgehend noch bespielbar. Da mein Jüngster gerade Gefallen daran gefunden hat (nachdem er die letzten Wochen mit Lungenentzündung, Pseudokrupp und fieberhaften Infekten zu tun hatte kennt er sich aus), habe ich mich mal daran gemacht eine Arzttasche dafür zu nähe.

Ich habe ihn aus Wollfilz genäht, ohne Schnittmuster, einfach mutig drauf los geschnitten.



Beim nächsten Apothekenbesuch bekommt er noch Spritzen und ich möchte noch Pflaster nähen, dann sind wir gut ausgestattet.
Und hiermit schaue ich nun beim creadienstag vorbei.

Liebe Grüße

Phibie

Montag, 7. April 2014

LuBaHü

Endlich, endlich, endlich habe ich es geschafft eine Luftballonhülle zu nähen. Ich habe mir vor meinen Kindern mal eine gekauft, da ich die Idee total klasse finde leider ist die irgendwann verschollen.

Das Schnittmuster habe ich mir schon ewig (ich spreche hier wirklich von einem oder zwei Jahren) ausgedruckt, aber ich bin einfach nicht dazu gekommen.
Und hatte auch ein bisschen Respekt davor, ich hatte echt Bammel das am Schluss doch ein Ei raus kommt.



Ist dann doch kein Ei geworden und ich bin ja sooooo stolz.
Wenn der Luftballon jetzt drin ist kann man ihn benutzen wie ein Ball, er ist superleicht, klein also gut zu transportieren und den Luftballon kann man öfter benutzen wenn man keinen Knoten macht sondern das Ende nur ein paar mal dreht und dann so in den Verschluss steckt.

Das Schnittmuster habe ich von edeltraudmitpunkten. Da werden sicher noch einige folgen.

Liebe Grüße

Phibie

Sonntag, 6. April 2014

Geburtstagsnachlese und Frühlingsdeko

Nach dem Kindergeburtstag und Verwandschafts-Geburtstag habe ich nun erst mal einen Gang runtergeschalten, desshalb ist es hier auch so ruhig.
Allerdings wollte ich doch noch ein Bild vom Kindergeburtstag zeigen, wir haben eine Kuchen-Dekorations-Party gemacht. Neben viel Spiel im Freien (wir hatten ja wieder super Wetter) durfte dann Jedes Kind seinen eigenen kleinen Kuchen dekorieren und mit nach Hause nehmen.


Alle waren so kreativ und obwohl sie das erste mal mit Fondant gearbeitet haben sind es wirklich ganz tolle Ergebnisse geworden. Und es hat total viel Spaß gemacht.

Meine Frühlingdeko habe ich schon etwas länger fotografiert, aber ich bin im Moment etwas schreib- und einstell-faul.



Frühlingselfen in einem Frühlingsstrauß, allerdings muss ich sagen, die Fils-Figuren habe ich schon vor ein paar Jahren gemacht und jetzt sind sie mir wieder in die Hände gefallen. Ich konnte sie eine Zeit lang nicht aufstellen, da unsere Katze total auf die Sachen fixiert war.


Vögelchen nach der Idee von Aprilkind (das Bild ist übrigens nicht gephotoshopt, der Himmel sah wirklich so aus)



So, das sind die alten Bilder. Am Samstag war ja Stoffmarkt, nach dem hat es mich so in den Fingern gejuckt, das ich die nächsten Tage auch mal was genähten zum zeigen habe.

Liebe Grüße

Phibie