Donnerstag, 2. Januar 2014

Silvester + Dreiergeburtstagskuchen

Am Silvesterpost habe ich schon ein bisschen vom Kuchen gezeigt. Wir haben an Silvester den Geburtstag meiner Oma, Tante und Onkel gefeiert. Die hatten nicht alle direkt an Silvester, aber kurz davor. Da alle runde Geburtstage waren wurde es also ein großes Fest.

Also ein Kuchen für alle mit Silvester dazu. Als ich die Böden fertig hatte bin ich dann die Treppe runter gestürzt, schon ein Tag vor Silvester. Aus dem Grund wollte ich dann die Deko doch etwas schlicht halten, stehen ging überhaupt nicht und sitzend mit hochgelagertem dicken, blauen, schmerzenden Fuß war es jetzt auch nicht die optimale Bedingung einen schönen Kuchen zu machen.





Ich bin trotzdem ganz zufrieden, vor allem innen war er eine Überraschung.
Gefüllt ist er mit weißer Schoko-Ganache-Buttercreme, die ist soooo lecker und so übertrieben nach der ganzen Futterei der letzten Tage, aber dafür hat man ja dann die guten Vorsätze.

Liebe Grüße

Phibie

1 Kommentar:

  1. ... wow, welch schöne torten !

    wünsche dir auch noch ein schönes und gutes 2014

    viele herzliche grüße
    marion

    AntwortenLöschen