Samstag, 28. September 2013

Geschenk

Meine Tochter war heute wieder einmal zu einem Geburtstag eingeladen. Oft wünschen sich die Geburtstagskinder Gutscheine, was zwar praktisch ist, aber vom schenken einfach nicht viel hermacht.

Schon lange wollte ich das Stiftemäppchen von Pattydoo nähen, da war dies die Gelegenheit dazu.
Ist mal was anderes von der Form her und man kann es ja für alles mögliche benutzen.




Beigelegt habe ich wieder einen Seitenmerker, den zweiten schon diese Woche, die Stikdatei ist von Marion/Simas Paradies und ihr findet sie hier.


Es hat wieder soooo Spaß gemacht an die Maschine zu sitzen, auch wenn es nur für ein kleines Täschchen war. Im Moment bin ich recht frustriert, da ich einfach nicht die Zeit finde die ganzen Nähprojekte anzufangen, die mir so im Kopf rumschwirren und leider wir das noch zwei Wochen so weiter gehen.

Zum einen habe ich gerade Probleme mit dem Rücken und muss da einiges tun, auch abends, was eigentlich meine Nähzeit ist. Zum anderen bin ich in meiner alten Theatergruppe eingesprungen und habe nun noch zwei Auftritte vor mir, da müssen wir natürlich auch noch Proben und tun.
Ist auch schön, aber ich habe schon sooooooo eine Liste was ich dann alles machen möchte wenn die Zeit es endlich wieder zulässt.

Dafür spicke ich jetzt einfach noch ein wenig bei allen und hole mir noch mehr Anregungen.
Bis dann.

Liebe Grüße
Phibie

Mittwoch, 18. September 2013

Lesevergnügen

Irgendwie ist es immer das gleiche. Ich fange an ein Buch zu lesen und dann fehlt mal wieder ein Lesezeichen. So findet man in meinen Büchern oftmals Kassenzettel, Taschentücher oder Kaugummipapierchen usw.
Nicht besonders schick und auch etwas peinlich, wenn ich damit im Wartezimmer der Logopädin sitze und auf meine Tochter warte.

Nun hat die liebe Marion sich wieder in Arbeit gestürzt und für Abhilfe gesorgt. Herausgekommen sind "Seitenmerker", Lesezeichen, die komplett im Rahmen gestickt werden,.




Ich hatte das große Glück Probesticken zu dürfen.  Jetzt hab ich richtige Angeber Lesezeichen ;-)
Außerdem habe ich jetzt eine schöne Zugabe, zu Buchgeschenken, die im Moment doch häufiger gewünscht werden, gerade beim Großen.




Die Seitenmerker kann man einzeln, aber auch alle drei gleichzeitigim großen Rahmen sticken, so kann man dann auch Zeit sparen.

Gestickt sind sie auf Filz, manche habe ich auch zweifarbig gemacht, oben eine andere Farbe als unten, das finde ich eigentlich ganz nett, nur zum fotografieren ist es nicht ganz so geschickt.

Ab morgen Abend findet ihr die Stickdatei für die Lesezeichen in simasparadies - Shop.




Liebe Grüße

Phibie

Dienstag, 17. September 2013

Same procedure as ....

Nach den Ferien und dem Urlaub im Warmen zieht der Herbst doch langsam ein. Am Wochenende musste ich unbedingt diesen Wollknäul mitnehmen. Nun fange ich also meine Socken an zu stricken, wie jedes Jahr. Ich könnte es nicht schaffen im Sommer zu stricken, wenn ich im Frühjahr noch an einem Pärchen saß, lag der zweite Socken auch schon bis zum nächsten Herbst. Aber bei diesem Wetter muss ich es einfach tun. Das ist fast schon wie ein Zwang.


Also nun Sofa, Kuscheldecke und eine neue Wolle bei der ich mich immer freue bis ich das Muster richtig sehe. 

Liebe Grüße

Phibie

Freitag, 13. September 2013

Handyhülle

So, die Ferien  sind um, der Alltag hat uns wieder. 
Mein Großer ist in eine neue Schule gekommen, da war ich so aufgeregt wie er und die ganzen Termine, die man immer so großzügig auf "nach den Ferien" legt halten mich diese Woche ganz schön auf Trab.

Dieses Jahr haben wir unsere Ferien ausgenutzt, anfangs waren wir in Dahme an der Ostsee und am Ende in Italien auf unserem Familiencampingplatz, auf dem ich immer wieder mit meinen Eltern war und nun auch mit meiner Familie. Dazu kam dieses Jahr, dass meine Eltern auch da waren, Nichte, Neffe und mein Bruder.
Die Kids waren also beschäftigt und versorgt, kochen und abspülen geteilt (naja, selbst wenn man erwachsen ist übernimmt Mama da doch wohl den größeren Teil ;-)  ) und ich konnte wirklich lesen und entspannen, und wirklich mal faulenzen.

Vielleicht schaffe ich es mal noch ein paar Bilder hier zu zeigen, die mein Mann natürlich schon alle auf seinem Rechner hat.

Gestern war ich dann zu einem Geburtstagsfrühstück bei einer Freundin eingeladen. Vor längerem hat sie mir schon gesagt, dass sie sich eine Handyhülle wünschen würde. Das finde ich ja immer schön, wenn man erstens eine Idee bekommt was man schenken kann und wenn sich dann jemand etwas Selbstgemachtes wünscht freut mich das riesig. So etwas verschenke ich so gerne.

Da ich im Moment so auf den Wollfilz stehe gab es eine Hülle wie bei den E-Readern. 
Ohne Klappe zum zumachen, so eng geschnitten, da sollte das Handy so drin bleiben.

 
Nun bin ich gerade am überlegen, ob ich mir auch noch eine mache. Die hat mir nun wirklich super gefallen.

So nun werde ich versuchen noch ein bisschen durch die Bloggerwelt zu spazieren, so lange der Kleine noch schläft, den Urlaub habe ich nämlich noch nicht nachgeholt.

Liebe Grüße
Phi