Donnerstag, 25. April 2013

E-Reader Hülle

Lange habe ich mich dagegen gesträubt, doch nun ist hier im Haus einer eingezogen, ein E-Reader.

Ich mag Bücher, ich liebe sie und mag auch das Gefühl sie in der Hand zu haben, über das Cover zu streichen.
Als ich letztens bei meiner Freundin zu Besuch war, zeigte sie mir ihren. Er ist leicht, mann kann ihn überall mit hin nehmen und hat alles an Büchern dabei was man möchte und ganz wichtig im Moment für mich, man kann auch im Dunkeln mit ihm lesen.

Ich lese total gerne im Bett. Im Zimmer allerdings noch der Minimöppi schläft, komme ich schon einige Zeit nicht mehr wirklich zum lesen.
Ich weiß auch noch, als ich mit Krankenhaus war, hätte ich gerne etwas gehabt um lesen zu können, das sie aber nicht von der Helligkeit stört.

Jetzt habe ich was. Seit dem lese ich auch wieder total viel und vor allem auch abends ganz kuschelig in meinem Bett.

Dafür musste dann natürlich auch eine Hülle her. Ich habe mich ewig nicht entscheiden können. Meine Freundin hat eine ganz tolle genäht mit Knopf, Klettverschluss mag ich nicht so gerne, außerdem würde das ja nachts wieder ratschen dann hätte ich wohl auch das Licht anmachen können.

Ich wollte einen mit Gummi machen, habe aber gerade kein Farbiges da, und das doofe weiße wollte ich doch nicht. Ich hab es jetzt kurz gemacht und habe mir eine aus Wollfilz genäht, so eng, das der Reader nicht rausfällt, fertig.
Wenn ich mich umentscheide ist ja flott wieder etwas neues genäht.
So eine ähnliche habe ich bei Dawanda gesehen, die Idee der Gestaltung ist also nicht auf meinem Mist gewachsen, gefällt mir aber total.





Dies kommt nun ganz schnell zum Rums ist nämlich nur für mich ;-)

Liebe Grüße
Phi

Mittwoch, 24. April 2013

Kurzarmshelly

So, nun mein Shirt.
Das letzte Teilchen aus dem tollen Daisy Stöffchen von Hamburger Liebe. Ich finde die ja total klasse und schleiche schon ewig drum rum, auf dem letzten Stoffmarkt hab ich dann welchen mitgenommen.

Ich glaube, der muss vielleicht noch in ein paar anderen Farben einziehen.

Genäht habe ich wieder eine Shelly, dieses mal in der Kurzarmversion, ohne den großen Kragen, wobei ich das echt lange überlegt habe.



Mein Sohn war heute morgen etwas verwirrt, da er dachte ich hab das Shirt meiner Tochter an.

So, mit diesem Post kann ich endlich auch mal wieder beim memademittwoch mitmachen.

Liebe Grüße
Phi

Dienstag, 23. April 2013

Tochterklamotten

Nach den paar sonnige Tagen die wir schon hatten ist mir schnell aufgefallen, das meine Tochter ein paar neue Klamotten braucht. Sie ist leider nicht nur in die länge gewachsen, was den Kauf von Kleidung immer etwas schwierig macht.

Da hab ich an meine Maschine gesetzt und mal ein bisschen probiert.

Da ich den Stoff eigentlich für mich gekauft hatte, musste ich zuerst mein Shirt zuschneiden um dann zu schauen, ob für sie noch etwas rausspringt. Und tatsächlich, für eine Kurze Leggins hat es gerade noch gereicht.


Schnitt etwas abgewandelt aus einer Ottobre.



Da noch zwei Stückchen übrig waren hat sie auch noch ein Shirt bekommen.


Zusammen sieht es wieder nach Schlafanzug aus (da hab ich echt ein Problem mit) aber sie muss das ja nicht zusammen anziehen.

Das Shir war bewusst ganz schlicht gehalten, wobei ich jetzt am überlegen bin, ob ich nicht doch noch ein Velourbildchen drauf bügle.

Jetzt muss ich mich noch an mein Shirt setzen, das ja schon zugeschnitten ist und nur noch genäht werden will......sowas liebe ich.

Das wandert nun sofort zum creadienstag  und zu meertjes.

Liebe Grüße
Phi


Montag, 15. April 2013

Herz-Schlamperle

Nun habe ich gerade das  Herz-Schlamperle der Taschenspieler-CD von Farbenmix genäht. Das ging total flott und hat echt Spaß gemacht, dabei habe ich nun die letzten Reste meiner Lieblingsjeans verbraucht. Nun kann ich die Hose weiter mit mir tragen, nachdem ich sie so oft geflickt habe, das am Schluss ein Flicken den anderen hielt, sind immerhin zwei kleine Kindertäschchen, meine Karo und nun auch das Herz daraus geworden.


Außentäschchen zum mit nutzen für kleine Zettelchen oder ähnliches. Das tolle Freebie von Regenbogenbuntes (ich liebe den tollen Stempel)


Mit der schönen "Hab Sonne im Herzen..." Stickdatei mache ich bei der FreebieChallenge mit. 


Und ich bin früh genug um bei Emmas-Sew along mitzumachen, so wie beim Creadienstag.

Liebe Grüße
Phi

Freitag, 12. April 2013

Lenkertasche

Ich habe gestern Abend eine Lenkertasche für meinen Möppi genäht. Ein bisschen früh? Mit 10 Monaten etwas übertrieben?
Das dachte mein Mann auch, allerdings möchte ich sie im Moment auch noch nicht ans Laufrad hängen, sondern an unser Gitterbett.
Bis jetzt musste ich Nachts im dunkeln nach dem Ersatzschnulli tasten, nachdem der erste quer durchs Bett geschmissen wurde und unauffindbar war. Nun habe ich alles beisammen.






Ersatzschnulli, Taschentücher und  was man sonst nachst so alles braucht ist nun griffbereit am Bett festgeschnallt und später darf er die Tasche dann ans Laufrad machen.

Liebe Grüße
Phi

Mittwoch, 10. April 2013

Karo

So, ganz allein für mich habe ich nun die Karo von der Taschenspieler-CD genäht. Zuerst dachte ich, naja, Täschchen eben. Aber mit dem Band ist sie echt total genial. Ich habe sie heute schon ausgeführt. Im Moment beherbergt sie meinen Foto und hängt an meiner Tasche, man kann sie aber auch schnell einfach so mitnehmen. Ich find sie einfach  toll.



Mein Mann versteht nicht ganz, wiso ich die Schlaufe aufgenäht habe, aber brauche ich dafür wirklich einen Grund???


Bei der Tasche war es dann auch schnell entschieden, dass die bei mir bleibt, in sofern kommt sie auch zu RUMS.


Und dieses mal darf sie auch zu Emma.

Liebe Grüße
Phi

Dienstag, 9. April 2013

Meine Rot

Ich habe mir auch die Taschenspieler-CD gegönnt und wie es mit so vielen E-Loks, Schnittmustern usw. ist wäre sie wahrscheinlich erst mal eine ganze Zeit lang im Regal verstaubt.
Doch da habe ich den Blog von Emma gefunden, die einen Taschenspieler Sew-Along gestartet hat.

Ich werde wohl nicht alle Taschen schaffen, aber wenn es die Zeit zu lässt, die ein oder andere möchte ich doch gerne mitmachen, außerdem finde ich es immer toll wenn man wieder sieht, ein Schnitt, tausend Ideen.

Leider hat es mir nun für die erste Tasche an der Zeit gemangelt (die zweite überspringe ich auch gleich, da ich die ja nun auch verpasst habe) , aber mit fast zwei Wochen Verspätung, kommt hier meine Rot-Kosmetiktaschevon der Taschenspieler-CD.



Vorne mit tollem Sticki von emioli


An der Seite habe ich Laschen dazu gemacht zum besseren aufmachen


Innen eine Seite mit Taschen und ....


..... eine mit Gummiband, für bessere Ordnung.  Außen Baumwollstoff mit Volumenflies, der Boden mit Dekovil verstärkt, da ich keinen extra Einlegboden wollte. Innen Wachstuch, das kann man auch mal leichter auswischen.

Ich bin total verliebt in das Täschchen und weiß noch nicht so richtig, was ich damit machen werde. Eigentlich dachte ich an verschenken, im Moment würde ich es gerne selbst behalten und Töchterchen hat schon Bedarf angekündigt. (Das ist etwas harmlos ausgedrückt, irgendwie ging sie davon aus das es ihre ist und es flossen so einige Tränchen)

Wahrscheinlich wird es wohl auf noch mehr nähen rauslaufen.

So für Emma Sew-Along bin ich zu spät, dafür mache ich mit meiner Rot beim creadienstag mit.

Und nun kommt Karo dran.

Liebe Grüße

 Phi



Montag, 8. April 2013

Olchi-Muffins

Heute morgen sind 26 Olchi-Muffins in die Schule meiner Tochter gewandert. Die Ferien waren überraschend schnell vorbei und nun darf sie heute noch einmal Geburtstag in der Schule feiern. Am Samstag kommt dann noch der Kindergeburtstag und dann war es das für dieses Jahr. Sie hat nun aber auch echt lange und viel gefeiert.



Olchis wurden von ihr gewünscht, da sie das Buch gerade in der Schule gelesen haben.
Drunter leckere Double-Choclate-Muffins, die mich gestern beim dekorieren noch so gereizt haben, dass ich mich nur schwer zurückhalten konnte.
Nächstes mal backe ich gleich mehr.

Liebe Grüße

Phi

Mittwoch, 3. April 2013

Eulentorte

Am Sonntag gab es dann noch einen Geburtstagskuchen. Dieses mal mit einer Eule. Meine Tochter konnte sich nicht entscheiden, da habe ich zeittechnisch nach dem einfachsten und schnellsten gegriffen.

Drunter ist ein Regenbogenkuchen/Torte. Die Farben waren nicht ganz so wie ich sie wollte und die Böden sind etwas schief geworden, aber dafür gab es ja eine weiße Schoki-Ganache-Buttercreme zum ausgleichen.......hmmmmmm....die war echt klasse, wenn man verdrängt hat was drin war.




Gestern hat mich auch noch ein kleines Päckchen erreicht, da ich wieder bei einer Blogverlosung (nämlich bei wonniswelt)  Glück hatte.


Zwei Stöffchen, um den einen schleiche ich schon ein Weilchen rum, jetzt gehört er mir *freu*

Liebe Grüße

Phi

Dienstag, 2. April 2013

Nintendo-Tasche

Nun schaffe ich es endlich mich wieder zu melden, ich dachte ich bekomme noch einen Ostergruß hin, aber das war wohl falsch gedacht. Meinem Kleinen ging es total schlecht, mit Husten, Schnupfen, Ohrenschmerzen und 40 °C Fieber.
Am Sonntag wurde es dann endlich besser.
Ich hoffe Ihr hattet alle ein schönes Osterwochenende und der Hase war fleißig.

Wir feierten ja nicht nur Ostern sondern auch noch den Geburtstag meiner Tochter, nun mit ganzer Familie. 
Da wurde dann auch ihr einziger Wunsch erfüllt, ein Nintendo.

Da musste natürlich auch eine Tasche her. Ich habe mal so ein bisschen gesucht, am besten hat mir der Schnitt von Beate gefallen. Da bin ich dann auch noch drauf gestoßen, dass sie ein E-book dafür gemacht hat. 
Bevor ich mir da etwas selbst zusammen bastle, hab ich dann schnell bestellt und es wurde auch flott geliefert.

Leider hat meine Tochter einen DSI XL bekommen, der etwas zu groß für den Schnitt ist, aber ich habe ihn einfach an der Breite 2 cm und Länge auch 2 cm zugegeben und nun passt es. Naja die nächste würde ich wohl noch mal um 1 cm höher.



Die Stoffe hat meine Schnecke ausgesucht und wollte auch ein Herzchen drauf haben.


Zum besseren Schutz habe ich Dekovil und auf Nintendoseite mit Volumenflies gefüttert.


Die Handschlaufe war die Idee meines Großen, damit die Tasche nicht aus versehen aus der Hand rutscht.
Außen befinden sich drei Täschchen, um die Spiele aufzubewahren. Sie hat noch keine eigenen, aber die werden wohl noch folgen.


Und nun beeile ich mich noch um beim Creadienstag mitzumachen.

Liebe Grüße
Phi