Dienstag, 19. November 2013

Jeanshemd

Mein Mann hat ausgemistet. Da ich im Moment ein Auge darauf habe was er so wegschmeißt habe ich schnell sein Jeanshemd gerettet.

Naja, gerettet ist wohl etwas falsch ausgedrückt......


Da ich Jeanshosen für Kleine oft so steif finde wollte ich unbedingt für meinen Jüngsten eine Hose aus dem Hemd nähen.


Genäht habe ich eine PumpButz von FeMaYaJa die ich Anfang des Jahres schon einmal aus Sweat genäht habe.



Hier noch einmal am Lebenden Objekt ;-)

Die Seitennähte habe ich vom Hemd übernommen.



Leider wollte mein Sohn tagsüber mal so gar nicht modeln, da kamen nur Heulbilder raus,
die sind dann Abends entstanden, da war er dafür schon hundemüde, desshalb eben mit Schnulli bestochen



Wieder mit den Füchsen von Kirsten und Aennie in die ich mich soooooo verliebt habe, ich bin gerade echt am überlegen ob ich ihm noch Fuchsschuhe mache.
....und ja, das war definitiv das letzte mal das mein Sohn das Oberteil getragen hat (ist das peinlich)


In der Hose sieht er echt zum knutschen aus.

So, und dann war da noch so ein Rest und eine Freundin, die gerne eine Pixibuchhülle für ihren Sohn zu Nikolaus hätte.....


Es ist dann nicht bei einer geblieben. Den Stoff hat meine Freundin für den Fuchs ausgesucht, hätte ich jetzt nicht wirklich, aber gestickt hat es mir dann so gefallen, dass mein Sohn auch noch eine bekommt und auch mit seinem Namen. Die Dritte findet sicher auch noch einen Abnehmer.

Und weil dann immer noch etwas Stoff da war und ich eine neue Stickdatei von mara-zeitspieler die ich ausprobieren wollte, habe ich das auch gleich genutzt. (Da habe ich übrigens heute einen Gutschein gewonnen und freu mir echt schon den ganzen Tag ein Loch in den Bauch)


Leider ist der Jeansstoff etwas zu hell für das Garn, oder besser ich hätte es einfach anders machen sollen, aber die Rakete finde ich trotzdem total klasse.

So das alles aus dem Hemd, und so ein paar Schnipsel habe ich noch, die ich vielleicht doch noch aufhebe, wer weiß wofür man sie noch benutzen kann.

Dies alles geht nun zum creadienstag, da mache ich seit langem mal wieder mit
zu Freebiechallenge obwohl die schon so gut gefüllt ist mit den tollsten Dingen
zu made4boys und zum Upcycling-Dienstag.


So ich hoffe Ihr seid nicht alle erschlagen

Liebe Grüße
Phibie

Kommentare:

  1. Liebe Phibie,
    wow, die Pixis sind genial geworden! Und die Rakete habe ich selbst auch schon auf Piximappen gestickt.
    Danke für den Link :-) Und weiterhin viel Spaß beim Freuen :-)))

    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn - die Sachen sind ja alle suuuuper geworden! Gefallen mir allesamt richtig gut! Da hat das Jeanshemd echt ein richtig tolles neues Leben bekommen! :)

    AntwortenLöschen
  3. Toll geworden! Die Pixibuchhüllen gefallen mir besonders!
    Lg Kleefalter

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Wiederverwertung!
    Habe ich auch schon gemacht, der Jeansstoff wird vom vielen Tragen so schön weich.
    Und dann so süß mit Füchsen! Da gibt es jetzt bei Katharina eine Fuchslinkparty, dafür wäre es auch perfekt! http://greenfietsen.blogspot.de/2013/11/die-fuchs-linkparty-1001-kreative.html
    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  5. Jeans und orangefarbene Füchse verstehen sich auf's Beste, wie man bei dir sehen kann. Toll, was du aus dem ollen Jeanshemd gemacht hast. Eine wirklich gute Idee, aus dem weichen Jeansstoff des Hemdes eine leichte Kinderhose zu nähen. Auch die Pixi-Hüllen sind superschön geworden... Falls du dich generell für Upcyclingthemen interessierst, schau dir doch mal unsere Blogaktion "from trash to blog" an: http://greenfietsen.blogspot.de/2013/11/from-trash-to-blog-eine-upcycling.html

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  6. echt allerliebst... ganz toll geworden. Und dein hundemüdes Model ist sehr niedlich ;)

    AntwortenLöschen
  7. Super süß deine Hose und die Pixi-Hüllen. Genau mein Geschmack!!!
    Glg, michelle

    AntwortenLöschen