Montag, 8. April 2013

Olchi-Muffins

Heute morgen sind 26 Olchi-Muffins in die Schule meiner Tochter gewandert. Die Ferien waren überraschend schnell vorbei und nun darf sie heute noch einmal Geburtstag in der Schule feiern. Am Samstag kommt dann noch der Kindergeburtstag und dann war es das für dieses Jahr. Sie hat nun aber auch echt lange und viel gefeiert.



Olchis wurden von ihr gewünscht, da sie das Buch gerade in der Schule gelesen haben.
Drunter leckere Double-Choclate-Muffins, die mich gestern beim dekorieren noch so gereizt haben, dass ich mich nur schwer zurückhalten konnte.
Nächstes mal backe ich gleich mehr.

Liebe Grüße

Phi

Kommentare:

  1. Die sehen ja stark aus.
    Das Buch über die Olchis hatte meine Schwester auch.
    Sind dir gut gelungen ( und bestimmt super lecker )
    liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen super aus! Wie hast Du die Olchis so schön hinbekommen?
    Hier steht nämlich nächste Woche auch ein Olchi-Geburtstag an... Diese Muffins wären in der Schule bestimmt der Hit!
    Schöne Grüße,
    Caramellita

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mir eine Vorlage aus Papier gemacht, auf Fondant gelegt und mit einem Cutter ausen rum geschnitten. Augen aufgeklebt und mit Schokolade Nase und Mund frei Hand aufgespritzt. fertig.
    Gutes gelingen.


    LG Phi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, deine Muffins sehen super aus. Welches Fondant hast du dafür verwendet? Hast du es selber hergestellt? Wenn ja mit welche Lebensmittelfarbe (Puder, flüssig,...?).
      Danke und viele Grüße,
      Mélanie

      Löschen
    2. Ich habe den MTT (Massa Ticino Tropic) genommen, den mag ich sehr gerne, wobei ich auch oft den Fondant von Callebaut habe. Ich kaufe immer weißen und färbe dann selbst ein mit PastenFarben von Sugarflair, die färben einfach super.

      Ich habe früher aber auch schon mal Marshmallow-Fondant selbst gemacht und mit gekauften Farben aus dem Supermarkt eingefärbt, allerdings keine Pulverfarben.

      Liebe Grüße
      Phi

      Löschen