Mittwoch, 10. April 2013

Karo

So, ganz allein für mich habe ich nun die Karo von der Taschenspieler-CD genäht. Zuerst dachte ich, naja, Täschchen eben. Aber mit dem Band ist sie echt total genial. Ich habe sie heute schon ausgeführt. Im Moment beherbergt sie meinen Foto und hängt an meiner Tasche, man kann sie aber auch schnell einfach so mitnehmen. Ich find sie einfach  toll.



Mein Mann versteht nicht ganz, wiso ich die Schlaufe aufgenäht habe, aber brauche ich dafür wirklich einen Grund???


Bei der Tasche war es dann auch schnell entschieden, dass die bei mir bleibt, in sofern kommt sie auch zu RUMS.


Und dieses mal darf sie auch zu Emma.

Liebe Grüße
Phi

Kommentare:

  1. Die ist total schön geworden...
    lg Petra

    AntwortenLöschen
  2. Mann muss ja nicht alles verstehen ;-)
    Ich finde sie sehr schön, und kann mir gut vorstellen, dass sie mit der Schlaufe praktisch ist!!
    liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  3. ja, die würde ich auch behalten!

    liebe grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  4. Hi Phibie,

    Dein Täschchen ist total niedlich. Würde super gut zu mir passen, so mit Jeans und den Bremer Stadtmusikanten drauf. Mach weiter so schöne Sachen!

    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  5. Sieht Super aus, schlicht mit Pfiff.
    Meine liegt auch schon zugeschnitten hier.
    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Echt klasse, dass du die Gürtelschlaufe hast stehen gelassen... das ist etwas ganz besonderes!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Sieht super aus dein Täschchen :-)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. gefällt mir super...übrigens mein Mann versteht ganz vieles nicht bei meinen NÄhsachen..hihi...glg emma

    AntwortenLöschen