Dienstag, 31. Juli 2012

Papas 60. Geburtstag

Mein Papa feierte vor kurzem seinen 60. Geburtstag. Für diesen Anlass habe ich wieder einen Kuchen gemacht. Er ist einer der immer etwas am werkeln ist, das habe ich versucht darzustellen.




Aus Zeitmangel habe ich einfach die gleiche Farbe genommen wie beim letzten Kuchen, leider wenig originell und auch nicht so superpassend aber mit dem Zwerg muss ich ein paar Abstriche machen.

Liebe Grüße
Phi

Freitag, 20. Juli 2012

Wickelmappe

Im Moment habe ich immer nur kurz Zeit für Kleinigkeiten zum nähen.  Für dieses Wichtelpaket habe ich mich schon einmal an einer Wickelmappe/tasche versucht, dieses mal habe ich eine für den Eigengebrauch gemacht.
Die sind ganz praktisch wenn man mal keine riesige Wickeltasche braucht, man kann sie in die Handtasche stecken. Ich werde diese wahrscheinlich im Auto lagern, es kommt ja immer mal vor, das man doch was zum wickeln braucht und nichts da hat ( bei mir zu mindest).

Diese habe ich nun wie die Pixihüllen gemacht, finde ich besser. Ein Missgeschick ist mir passiert als ich die Maus aufgestickt habe, deshalb ist sie so doof platziert.



Jetzt möchte ich noch eine machen, in der Art von der ersten mit Jungensticki
und Namen, aber erst stehen ein paar andere Sachen an und dann brauche ich
Zeit .......Mamazeit ;-)

Liebe Grüße
Phi

Montag, 16. Juli 2012

Zwillingsgeburtstag

Meine Tanten feierten ihren Geburtstag und zu diesem Anlass habe ich natürlich einen Kuchen gemacht.
Allerdings sind wir an dem Tag erst aus dem Urlaub gekommen, also musste es schnell gehen. Die Figuren und Hasen habe ich vorher schon gemacht und den Kuchen dann innerhalb einer Stunde fertiggemacht .....puuuuh.
Mein Opa hat Hasen gezüchtet, Holländer, da die zwei mit denen aufgewachsen sind mussten sie als Deko herhalten. Bei den Figuren habe ich die zwei als Kinder gemacht, der Haarschnitt und die Kleidchen sind von früheren Fotos übernommen.


Die Hasen wurden alle weggefuttert, aber am Schluß durfte jede ihre eigene Figur mit nach Hause nehmen.

LG Phi

Freitag, 13. Juli 2012

Für meinen Zwerg

Nachdem ich das Schnittmuster schon ewig habe, mich aber nicht so recht ran traute, habe ich es nun endlich geschafft eine Kombi aus der Zwergenverpackung  zu machen. Und ich bin total begeistert, es war nämlich super einfach und hat ganz gut geklappt.
Das Stöffchen für das Oberteil habe ich auch schon etwas länger zu Hause, ich finde den so total klasse.
So, das Bild dieses mal nicht so toll, dafür das süßeste Model der Welt :-)



                                 Shirt und Hose der Zwergenverpackung am lebenden Objekt.


Endlich habe ich mich auch an die kleinen Pyramidentäschchen gewagt. Die finde ich so klasse, und ich musste vor ein paar Tagen unbedingt mal wieder eine Kleinigkeit an der Maschine machen, mal was anderes außer Stillen, Wickeln, Haushalt,.....
Es war superflott genäht und hat dann meinen Sohn so begeistert, das er gleich meinte, er brauche auch so eines.
Gelandet ist es dann letztendlich auf dem Geschenk für ein Mädchen, zu dem mein Sohn eingeladen war. Nun habe ich wieder keines, also muss ich die nächsten Tage mal wieder ein bisschen an meine Maschine verschwinden.





LG Phi

Donnerstag, 5. Juli 2012

Decke

Für unseren Jüngsten wollte ich eine Decke häkeln.  Nachdem ich lange hin und her überlegt habe welches Muster konnte ich mich nicht für die Farben entscheiden, wir wussten ja nicht was es wird.
Muster hätte ich mehrere gehabt, aber neutrale Farben haben mich dann nicht so vom Hocker gehauen.
Die Decke von rosa-p fand ich schon lange superschön. Ich war mir nur nicht sicher, ob sie für eine Babydecke nicht zu grau ist. Letztendlich konnte ich mich nicht entscheiden und habe das meinem Mann überlassen.
Drei Tage vor der Geburt wurde dann diese Decke fertig.




Ich finde sie total schön, auch als Babydecke. Sie passt auch super zum Kinderwagen und war schneller gehäkelt, als ich gedacht habe.
Nur das vernähen kostet mich immer superviel Zeit, schon alleine weil ich keine Lust habe anzufangen.
Aber nun ist sie fertig und wird auch schon kräftig genutzt.
Was mir auch gefällt ist, ich kann sie vergrößern, wenn sie zu klein wird.

So das war das erste von ein paar Dingen, die ich noch zeigen wollte, die anderen folgen.


Liebe Grüße
Phi