Sonntag, 2. Dezember 2012

Adventszeit

Heute Nachmittag (wenn ich auf die Uhr schaue eher gestern Nachmittag) haben die zwei Großen und ich den Mittagsschlaf des Minis genutzt und ein süßes Häuschen gebaut.

Bis jetzt haben wir immer Lebkuchenhäuser gemacht. Da haben wir schon alles mögliche probiert, ganz selbstgemacht, oder die Hausteile gekauft und nur selbst verziert.
Ich liebe Lebkuchenhäuser.
Wobei nur zum dekorieren und anschauen, zum essen sind sie eigentlich nichts. Die Süßkramsachen werden irgendwann abgeknabbert, der Zuckerguß ist eh zu heftig und die Lebkuchen trocken oder schmecken nach einiger Zeit nicht mehr (oder nach zu viel Zuckerkonsum im Vorfeld).

Dieses Jahr gab es nun ein "Pepparkaka Hus" vom blauen Möbelladen. Ich habe das beim letzten Besuch entdeckt. Da ich nicht wusste wie das mit der Zeit und dem Mini klappt habe ich es mitgenommen und bin auch gespannt, ob dieses Jahr das ganze Haus verspeist wird.
Riechen tut es auf jeden Fall schon mal herrlich hier im Haus.





Einen schönen ersten Advent wünsche ich Euch.

Liebe Grüße
Phi

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    oh das Häuschen ist ja total schön!!!

    Viel zu schade zum essen!

    Gruß Nina!

    AntwortenLöschen