Samstag, 13. Oktober 2012

Svenja

Mein Tochterkind braucht Klamotten. Im Laden sind wir nicht wirklich fündig geworden und ich muss sagen, mit drei Kindern im Shop hält sich das Einkaufserlebnis doch eher in Grenzen.

Also habe ich mich jetzt mal an einem Oberteil für mein Töchterchen versucht. Schnitt ist Svenja von Farbenmix, zum aufwärmen mal streng nach Anleitung.





Für die Bündchen habe ich auch endlich mal meine Zwillingsnadel getestet. An der alten Maschine hat das mal garnicht funktioniert, aber an der neuen sieht es doch ganz nett aus.

Bilder am Kind waren etwas schwierig.



Normalerweise ist sie durchaus für Fotos zu haben, da hatte sie aber mal wirklich keine Lust





Mit viel gut zureden haben wir zwar gefühlte zweihundert Bilder, aber die Qualität hält sich in Grenzen. Wobei drin fotografieren ja auch nicht wirklich das geschickteste ist, aber das Wetter wollte nicht so recht.

Meine Tochter liebt das Teilchen schon, ich finde es ähnelt zwischendurch etwas meiner Umstandsmode, und es scheint sehr bequem zu sein.
Ich glaube das nächste mal versuche ich das mal ohne die Falte am Bauch, vielleicht wird das etwas vorteilhafter.

Liebe Grüße
Phi

Kommentare:

  1. Ist super geworden!!! Ich mag beide Stoffe total gerne...nur schade, daß meine Mädls meine liebe für bunt gemusterten Jersey nicht teilen und ich mit so einem niedlichen Teilchen garnicht erst ankommen bräuchte.

    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. In der Größe hab ich auch noch ganz gerne Klamöttchen genäht ;o)...

    LG vom KleinenLieschen

    AntwortenLöschen